Begabungsstützpunkt


Seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es am Gymnasium Marktoberdorf einen Begabungsstützpunkt in Kooperation mit der Dienststelle des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Schwaben. Wir freuen uns sehr über das uns entgegengebrachte Vertrauen und darüber, diese Aufgabe im Süden Schwabens übernehmen zu dürfen.

Der Begabungsstützpunkt koordiniert ein Kursprogramm für besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler der schwäbischen Gymnasien. Das Angebot ist schul- und jahrgangsübergreifend. Während eines Schuljahres nehmen die angemeldeten Schüler und Schülerinnen zusätzlich zu ihrem herkömmlichen Pensum an Unterricht an ihrer Heimatschule durchschnittlich für zwei Wochenstunden an Kursen teil, die entweder am Begabungsstützpunkt oder an den zugehörigen Gymnasien abgehalten werden. In Absprache mit den Kursleitern können die Kurse wöchentlich, zweiwöchentlich oder aber auch blockweise abgehalten werden.

Die Belegung eines (oder mehrerer) Begabtenkurse sind auf die fünf individuell zu belegenden Intensivierungsstunden anrechenbar. Am Ende des Schuljahres erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat vom Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Schwaben.

In den Kursen des Begabungsstützpunktes erhalten die Schüler die Möglichkeit, sich besonders intensiv mit den Themen ihres Kurses zu befassen. Teamarbeit, Projekte und Exkursionen sind zentrale Bestandteile des Unterrichts: Auf die Interessen der Schüler kann in diesem Rahmen stärker eingegangen werden, als das im „normalen“ Schulbetrieb möglich wäre. Auch im kommenden Schuljahr wird es am Begabungsstützpunkt Gymnasium Marktoberdorf wieder ein vielfältiges Wahlangebot an Kursen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Informatik, Politik, Psychologie, Sprache und Musik geben (z.B. "Politik aktuell", "journalistisches Schreiben", "Fit für den Chor", "Orchester der Gymnasien Schwabens"). Weitere Informationien dazu finden Sie auf der Homepage des Gymnasiums.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.