DSC_6407_01.jpg
10.jpg
DSC_3646.JPG
DSCF3070.JPG
P1100472 (1).JPG
DSC_1100 Kopie Kopie.jpg
DSC_0783 Kopie.jpg
DSC_3655.JPG
DSC_6260_01.jpg
DSC_6438_01.jpg

„MITEINANDER LEBEN - VONEINANDER LERNEN“

steht als zentrales Motto in der Schulverfassung unseres Gymnasiums.Beim Betreten des Schulgebäudes wird bereits sichtbar, wer an unserer Schule miteinander lebt und voneinander lernt. An den beiden Seitenwänden im Eingangsbereich sind zwei riesige schwarze Spiegelgläser angebracht mit den persönlich eingravierten Unterschriften aller Mitglieder unserer Schulgemeinschaft.

Seit 50 Jahren lernen und leben nun schon Kinder und Jugendliche am Gymnasium Marktoberdorf mit Staatlichem Internat. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Schule interessieren.

Von 2011 - 2014 wurde unsere Schule aufwändig saniert und technisch auf den neuesten Stand gebracht.Über 900 Schüler aus der Stadt Marktoberdorf, dem Landkreis Ostallgäu und zum Teil aus dem südlichen Schwaben und dem benachbarten Oberbayern besuchen unsere Schule. Manche wohnen dabei auch in unserem Internat.

Das Gymnasium Marktoberdorf bietet zwei Ausbildungsrichtungen an: den naturwissenschaftlich-technologischen und den musischen Zweig.

 

„ALLER ANFANG ...“

Um den Übertritt von der Grundschule an das Gymnasium möglichst „sanft“ zu gestalten, versuchen wir Ihrem Kind durch verschiedene Maßnahmen zur Seite zu stehen: Grundschullehrkraft: In den 5. Klassen gibt eine Kollegin aus der Grundschule wertvolle Hilfestellungen und fördert die Lernkompetenzen – auch im Hinblick auf das „Lernen lernen“. Tutorensystem: Schüler der 10.Jahrgansstufe helfen unseren Jüngsten, sich in der neuen Umgebung wohlzufühlen. Doppelstundenprinzip: Neben der Reduzierung der Fächer an einem Tag - das bedeutet auch einen leichteren Schulranzen - werden wichtige Rahmenbedingungen für einen modernen, handlungsorientierten Unterricht geschaffen.

 

ANGENEHME LERNBEDINGUNGEN IN GESUNDEM UMFELD

Unsere Schüler werden in hellen, freundlichen Klassenzimmern unterrichtet, die mit Internetanschluss, Beamer und Audioanlage ausgestattet sind. Die Fachräume in den Naturwissenschaften besitzen interaktive Smartboards.

Durch die moderne Lüftungsanlage wird allen Klassenzimmern und Fachräumen permanent Frischluft zugeführt und die verbrauchte Luft entzogen. Dies geschieht über einen Wärmetauscher auf energetisch besonders schonende Weise.

Die Mensa unseres Internats steht allen unseren Schülern offen. Täglich bieten wir ein Mittagessen mit Vor-, Haupt- und Nachspeise an. Ein Salatbuffet und die Getränke sind im Preis eingeschlossen.

Alle Schüler der 5. bis 8. Jahrgangsstufe können nach Anmeldung das nachmittägliche Hausaufgabenbetreuungs-Angebot im Tagesheim wahrnehmen.  

ZUSÄTZLICHE FÖRDERUNG

Viele unserer Schüler besuchen gerne auch Stunden aus un- serem umfangreichen Angebot an Wahlunterricht oder Arbeits- gemeinschaften. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei - neben dem naturwissenschaftlichen Profil und einem großen Sportangebot - die musische Erziehung. Fast die Hälfte unserer Schüler singt oder spielt in einem der Schulensembles. Der Erwerb von sprachlichen Kompetenzen steht in zahlreichen Schüleraustausch-Projekten im Mittelpunkt. Exkursionen, Klassen- und Studienfahrten ergänzen das Förderangebot unserer Schule.

Seit dem Schuljahr 2014/15 darf sich unsere Schule „Begabungsstützpunkt“ nennen mit einem Kursangebot für besonders interessierte Schüler.

 

„NON SCHOLAE ...“

Es ist unser aller Bemühen unsere Schüler nach 8 Jahren als umfassend gebildete Persönlichkeiten mit dem Abiturzeugnis zu entlassen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, alle Schüler gezielt zu fördern, die sich auf Grund ihres Leistungsvermögens und ihrer Leistungsbereitschaft für ein Studium und für herausragende berufliche Aufgaben eignen.

Generationen von Schülern konnten an unserem Gymnasium ihre Potentiale entdecken und entfalten. Wir fordern unsere Schüler auf, Schulleben mitzugestalten. Gemeinschaftsgeist und gegenseitige Rücksichtnahme sind eine Selbstverständlichkeit einer Schule unter dem Motto: „Miteinander leben – voneinander lernen“.

Wenn Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, uns unter der Telefonnummer 08342/96640 oder per Email verwaltung@ gymnasium-marktoberdorf.de anzusprechen.

 

 

W. Mooser, 

Wilhelm Mooser 

Schulleiter