Fragen zum Coronavirus

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

da das die Frühlingsferien dominierende Thema "Coronavirus" auch uns beschäftigt und Fragen aufwirft, hier einige Informationen, basierend auf den Vorgaben des bayerischen Kultusministeriums zum Umgang an staatlichen Schulen und Internaten:

- Die Schulen und das Internat bleiben geöffnet.

- Im Internat werden wir abfragen, ob Schülerinnen und Schüler aus Risikogebieten angereist sind und für den Fall, dass dem so ist, die Schulen informieren (vgl. §20 (1) BaySchO).

- Schülerinnen und Schüler, die mit unspezifischen Allgemeinsymptomen (wie z.B. Fieber, Muskelschmerzen, Durchfall) oder akuten respiratorischen Symptomen (z.B. Husten, Schnupfen) erkrankt sind und sich in den letzten 14 Tagen vor Symptombeginn in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sowie Schülerinnen und Schüler, die unter den o.g. Symptomen leiden und Kontakt zu einem COVID-19 Patienten hatten, sind begründete Verdachtsfälle. Diese Personen bleiben zuhause und wir setzen uns umgehend telefonisch mit den Eltern und ihrem Hausarzt, sowie dem Gesundheitsamt in Verbindung.

- Schülerinnen und Schüler, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem COVID-19 Erkrankten hatten, müssen sich, auch wenn sie keine der o.g. Symptome aufweisen, umgehend an ihr Gesundheitsamt wenden.

- Ansonsten werden wir von Internatsseite die Schülerinnen und Schüler natürlich noch einmal auf die üblichen Verhaltens- und Hygienetipps zum Schutz vor Infektionskrankheiten hinweisen.

Wir gehen davon aus, dass diese Maßnahmen zunächst ausreichen, sind dabei aber auch auf Ihre Mithilfe und korrekte Informationen angewiesen. Sollte es neue Vorgaben oder Maßnahmenkataloge für staatliche Internate/Schulen geben, würden wir Sie darüber in Kenntnis setzen. Ansonsten versuchen wir in der heutigen, medial etwas überfrachteten und im Hinblick auf die Verbreitung von Katastrophennachrichten übersensiblen Lage Ruhe zu bewahren und den "Normalbetrieb" aufrecht zu erhalten, was wir angesichts der Faktenlage für die richtige Entscheidung halten.

Wenn Sie weitere Hinweise benötigen, kann ich Sie zunächst nur auf folgende offizielle Seiten verweisen:

- Kultusministerium Bayern

- Bundeszentrale für gesundheiltliche Aufklärung

Selbstverständlich können Sie sich auch per Mail/Telefon unter den bekannten Adressen direkt an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Lotz

Internatsleiter

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.